Boxen-Produkt-Spiele-und-mehr-im-Test

Boxen-Produkt-Spiele-und-mehr-im-Test
Boxen-Produkte-Spiele-und-mehr-im-Test

Samstag, 27. Juni 2015

EMSA und Rhabarber-Minz-Sirup

Hallo meine Lieben,

heute habe ich Euch ein super tolles Rezept mitgebracht. Ich hatte Massen an Rhabarber und irgendwie wollte ich die auch verarbeiten. Auf der tollen Seite von Steffi http://www.kochtrotz.de/2015/05/15/rhabarber-minz-sirup/ wurde ich fündig. Diesen leckeren Rhabarber-Minz-Sirup mit Wasser und Eiswürfeln in die Isolier-Trinkflasche und fertig ist das perfekte Sommergetränk, auch für unterwegs.



Hier das Rezept zum nachmachen.

Schöne Grüße Maria

Rhabarber-Minz-Sirup

von Kochtrotz15. Mai 2015

Zutaten:

So geht's:

Ingwer putzen und in Stücke schneiden.
Minze waschen, Enden abschneiden und in grobe Stücke hacken.
Rhabarber sauber waschen, Enden abschneiden und in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.
In einer großen Schüssel Rhabarber, Minze, Ingwer und Zucker mischen und zugedeckt mindestens 3 Stunden ziehen lassen. Zwischendrin immer wieder durchrühren.
Die Masse in einen Topf umschütten und mit dem Saft der Zitrone und dem Wasser aufkochen und für 1 Stunden köcheln lassen.
Jetzt Herd abschalten und für ein mindestens 3 Stunden ruhen und ziehen lassen. Dann nochmal aufkochen für circa 20 Minuten köcheln lassen.
Jetzt das Gemisch filtern. Wenn Du keinen Stofffilter hast, kannst Du auch ein sauberes Küchentuch (ohne Weichspüler) in ein Sieb legen und den Sirup so filtern. Alles ist erlaubt, auch ne saubere Feinstrumpfhose ;) kein Scherz, geht super.
Den gefilterten Sirup nochmals aufkochen, so wird er haltbarer.
Flaschen bereitstellen und den gefilterten und fast kochen heissen Sirup durch einen Trichter in die Flaschen füllen. Flaschen so fest Du kannst verschließen und für 20 - 30 Minuten auf dem Kopft (gut angelehnt) abkühlen lassen.
Ich mag diesen Rhabarber-Minz-Sirup sehr sehr gerne.
Er lässt sich einige Woche aufbewahren.