Boxen-Produkt-Spiele-und-mehr-im-Test

Boxen-Produkt-Spiele-und-mehr-im-Test
Boxen-Produkte-Spiele-und-mehr-im-Test

Dienstag, 29. Januar 2013

die Wummelkiste - mein Bericht

Die Wummelkiste







Spielerisch lernen mit den Bastelideen der Wummelkiste

  • für Kinder von 3-8 Jahren
  • Ideen, Anleitungen und alle Materialien
  • versandkostenfrei nach Hause geliefert
  • von Experten entwickelt
                                  Monats-Wummel : 24,95 € monatlich kündbar
                               3 Monats-Wummel: 19. 95 € pro Monat
                                  Jahres-Wummel: 199,95 q pro Jahr 





 

Ich habe die Wummelkiste zum Thema „ Wir machen Musik! „ bekommen
und möchte Euch nun mal davon berichten.
Die Wummelkiste kommt in einem festen und ansprechenden Karton,
der später für das Klangspiel verwenden kann.
Darin enthalten sind passend zum Thema 3 Bastelanleitungen mit dem dazu benötigten Material. Jedes hübsch in einem anders farbigen Seidenpapier verpackt. Alles wirkt auf mich sehr hochwertig.

In der Kiste liegt außerdem ein Anleitungsbüchlein mit dem Wummel zeigt, wie man auch ohne Material spielerisch die Welt entdecken kann. Alles ist gut illustriert und gut verständlich erklärt.
Ein Wummelmeter zeigt auf den Anleitungen an, wie viel Unterstützung gebraucht wird.
Als kleines Extra lag noch eine kleine Kinderschere bei. Kann man gut zum Basteln gebrauchen.

 
  1. Trommel - Motorik, Sinne, Bewegung
    Wummelmeter: wenig
    Material: Pappring, Trommelfell und Klammern
    + das Trommelfell wird straff Mithilfe der Klammern nun über den Pappring gespannt
    - mit der Hand oder mit einem Holzschlegel kann man die Trommel schlagen


 

  1. Geräuschmemory – Sinne, Denken
    Wummelmeter: mittel
    Material: 10 Filmdosen, Metallperlen, Holzperlen,Glasperlen, Schellen und ein Spielplan
    + es werden jeweils in 2 Filmdosen der gleiche Inhalt eingefüllt, z.B. Glaskugeln
    + in die nächsten 2 Filmdosen, z.B. Holzperlen usw.
    + 2 Filmdosen bleiben leer, da kann man selbst was einfüllen (bei uns waren es bunte Streusel )
    - es geht darum durch schütteln der Filmdosen die Gegenstände und Materialien raus zuhören
    - es macht auch den größeren „Kindern“ Spaß




 

  1. Klangspiel – Denken – Sinne
    Wummelmeter: viel
    Material: Wummelkiste, Klangstäbe, Baumwollfaden, Magnete, Holzleiste Klebepunkte, Holzstab, Holzkugel, Notensymbole und Notenblatt
    + man muss mit dem Faden die Klangstäbe an der Holzleiste befestigen und diese Mithilfe der Magnete und Klebepunkte im Inneren der Wummelkiste anbringen
    + Holzkugel auf dem Holzstab befestigen
    -  und nun kann man mit dem Holzstab die Klangstäbe anschlagen
    -  es hat einen sehr schönen Klang

     
Zusammengefasst würde ich der Wummelkiste ein : sehr empfehlenswert geben
und kann sie nur weiter empfehlen.

 
Alle hier verwendeten Bilder und Texte wurden von mir gemacht und unterliegen meinem Copyright! Sie dürfen ohne meine ausdrückliche Einwilligung nicht genutzt werden.
Dieser Testbericht beruht auf meiner persönlichen und ehrlichen Erfahrung mit dem Produkt.
Jeder Mensch empfindet unterschiedlich und deshalb gibt es keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit!